DIE AUFWERTUNG TYPISCHE PRODUKTE Marchiato Fresco
5 / 5
Deutsch
English
Italiano
Telefono Tel. +39 080 850 71 88
Email

DIE AUFWERTUNG TYPISCHE PRODUKTE


Humanitäre Hilfe: Kooperationsprojekt in Uganda

Die rote Zwiebel umarmt den schwarzen Kontinent

Wenn man die Strassen von Rwentobo (Uganda), ein kleines Dorf an der Grenze mit Rwanda fährt,  riecht die Luft stark nach roten Zwiebeln. 



Auch in Acquaviva (Apulien) werden viele rote Zwiebeln angebaut. So ist die Idee, ein Kooperationsprojekt zwischen Afrika und Apulien entstanden.



Das Projekt heisst: „Die rote Zwiebel umarmt den schwarzen Kontinent“. Es ist eine Zusammenarbeit zwischen dem Konsortium  für  Handelsförderung, Schutz und Aufwertung typischer Produkte von Apulien, die Associazioni Puglia for Afrika und Kiriku e la Strega povera di Sannicandro (Bari).

 

Wir werden versuchen den Bauern von Villaggio Puglia in Rwentobo beim Anbau von roten Zwiebeln helfen und zu verbessern.

Das Programm sieht vor:

- Verbesserung der landwirtschaflichen Produktionen in Rwentobo

-  bessere Vernetzung der Produktionen

- Know-how zur Steigerung der Produktionen

- Spende landwirschaftlicher Maschinen 

Das Projekt wird von dem Orden der Pater Minori vom Heiligen Franziskus in Afrika, Madagascar und Mauritius die von Pater Carmeno Giannone und der Kirche von Rushooka (Uganda) koordiniert werden.


Villaggio Puglia in Rwentobo (Uganda)

Der Villaggio Puglia ist ein Treffpunkt aller Hilfsorganisationen Apulien, die in Afrika tätig sind. Das Projekt hat seit dem 30.Mai 2013 den Patrocinio von Assessorat auf Mediterraneum, Frieden und Kultur der Region Apulien erhalten.

Das Projekt war möglich, dank der Hilfe der Associazione Kiriku e la Strega povera von Sannicandaro (Bari), l‘Associazione Insieme per l‘Africa von Andria und l’Associazione ALMA Onlus – Associazione Laica Montfort un cuore per l ’Africa di Barletta. Eine Kirche, drei Schulzimmer und zwei grosse Wassertanke sind gebaut worden.

Die Schule ermöglicht den jungen Leuten, sich auszubilden und damit gibt man ihnen die Hoffnung auf ein besseres Leben für sich und ihre Familien.

Andere Projekte sind im Laufen. Das Krankenhaus von Bari, unter den Leitung von Prof.Loreto Gesualdo, werden einige Ärtze freiwillig in Rushooka-Rwentobo (Uganda) helfen auszubilden.

 

Kirikù braucht deine Hilfe !

 

 



Web Made in Italy

© Copyright 2017, MARCHIATO FRESCO - P.IVA: 06732610727

JCOM ITALIA: Web - Comunicazione - Marketing (Bari)